MENÜ

FAQ zur Arbeitnehmerüberlassung

Wir beantworten Ihre Fragen!
Sie haben noch Fragen zum Thema Arbeitnehmerüberlassung in der Pflege? Wir haben für Sie die häufigsten Fragen unserer Bewerber zusammengestellt und beantwortet.

Habe ich ein sicheres Einkommen bei GPS Grosch Patienten Service?Icon Öffnen

Die Arbeitnehmerüberlassung hat leider in Deutschland einen eher schlechten Ruf. Lohndumping und Billiglohnkräfte sind Worte, die wir sicherlich einmal pro Woche in den Nachrichten finden.

 

Aber wie sieht die Lohnstruktur für Arbeitnehmerüberlassung im Bereich der Fachkräfte aus? Wir können hier nur für unsere Lohnstruktur sprechen. Bei GPS Grosch Patienten Service finden Sie eine transparente Lohnstruktur die sich aus folgenden Bausteinen zusammensetzt:

 

Ein sicheres und fixes Grundgehalt das jeden Monat überwiesen wird.

Für jeden Einsatztag, an dem Sie arbeiten, bekommen Sie einen Aufschlag in fixer Höhe.

 

Zudem bekommen Sie für zuschlagspflichtige Dienste weiter Pauschalen auf Ihr Grundgehalt.

Mit dieser Lohnstruktur liegen Sie deutlich über dem Tarifgehalt des TVöD-B VKA.

Welche Aufgaben übernimmt GPS Grosch Patienten Service für mich?Icon Öffnen

Wir sind nicht nur Ihr Arbeitgeber, sondern auch Ihr Ansprechpartner für alle Anliegen.

Wir unterstützen Sie und stehen Ihnen bei allen Anliegen persönlich zur Seite. Mit unserem Innendienstteam übernehmen wir die Planung und kümmern uns darum, dass Sie keine unnötigen Leerlaufzeiten haben. Wir suchen für Sie die passenden Kliniken unter Berücksichtigung Ihrer Qualifikationen und Wünsche. Um Ihnen den Arbeitsalltag so angenehm wie möglich zu gestalten, stellen wir Ihnen eine simple online Lösung für die Arbeitszeiterfassung bereit.

 

Zusätzlich zur Planung und Verwaltung nehmen wir bei Bedarf eine schlichtende Position zwischen unseren Mitarbeitern und den Kliniken ein. Bei Unstimmigkeiten oder im Falle einer Benachteiligung gegenüber unseren Mitarbeitern stehen wir voll und ganz hinter Ihnen und sind bereit zum Wohle unserer Mitarbeiter den Auftraggeber wenn nötig zu wechseln. 

Wo und in welchem Fachbereich werde ich eingesetzt?Icon Öffnen

Das ist Ihren Wünschen überlassen!

 

Bei uns haben Sie die Freiheit selbst zu entscheiden in welchem Umkreis Sie eingesetzt werden möchten. Wir bieten Ihnen sehr gerne wohnortnahe Einsatzmöglichkeiten an. Falls Sie jedoch lieber Kliniken in ganz Deutschland nach dem Work and Travel Prinzip bereisen möchten, um neue Städte zu erkunden und neue Menschen kennenzulernen, stehen wir Ihnen gerne zur Seite.

 

Im Falle eines wohnortnahen Einsatzes werden Sie in der Regel in max. 4 Kliniken in Ihrer Umgebung eingesetzt. Damit bieten wir Ihnen einerseits Abwechslung im Berufsalltag und gleichzeitig eine Planungssicherheit in Bezug auf Ihre Einsatzorte.

 

Sollte Ihnen eine Klinik so sehr zusagen, dass Sie am liebsten bleiben würden, dann bieten wir der Klinik die Möglichkeit Sie zu übernehmen.

Wieso kann das Krankenhaus mehr für Leiharbeiter zahlen?Icon Öffnen

Das Zahlungssystem der Kliniken ist zwar nicht einfach nachzuvollziehen, doch vergleichen Sie mal den OP bzw. die Station mit einem Flieger der aufgrund einer Verspätung eines einzelnen Fluggastes nicht pünktlich starten kann. Der Flieger steht bereit, die Turbinen laufen, die Piloten sitzen im Cockpit und die Stewardessen bedienen bereits die anwesenden Fluggäste. Die Uhr tickt und die Kosten laufen unermüdlich weiter.

 

Genau das passiert auch in der Klinik!  Alle Geräte, die Räumlichkeiten und das Fachpersonal stehen bereit, doch statt die Patienten im OP bzw. auf Station effizient zu versorgen, entstehen Standzeiten die im Minutentakt Kosten verursachen. Durch den flexiblen, kurzfristigen Einsatz von Pflegefachpersonen aus der Zeitarbeit können die Kliniken diese anfallenden Kosten abfangen, um eine Station nicht schließen zu müssen und dadurch noch höhere Kosten zu verursachen. Diese Kosten fallen somit aber nicht mehr auf den Topf des Pflegepersonals zurück, sondern können anderweitig von der Klinik getragen werden.

Kann ich meinen Dienstplan und meine Urlaubszeiten frei gestalten?Icon Öffnen

Ja!

 

Sie entscheiden selbst, wann Sie eingesetzt werden möchten. Sie haben bei GPS Grosch Patienten Service die Möglichkeit präferierte Arbeitszeiten anzugeben, sodass wir diese bei der Einsatzplanung berücksichtigen können. Zusätzlich können Sie auf Station auch persönlich mit der Stationsleitung Ihren Dienstplan absprechen. Ihre Urlaubsplanung reichen Sie bei uns ein und wir kümmern uns für Sie um eine Vertretung während Ihrer Abwesenheit. 

 

Sind vereinbarte Dienstpläne fest?Icon Öffnen

Ja!

 

Sobald Sie Ihren Dienstplan mit der Stationsleitung abgesprochen haben, ist dieser zunächst fest. Da in den Kliniken bekanntermaßen oft eine Planänderung notwendig ist, bieten wir unseren Kunden maximal 3 Dienstplanänderungen in Absprache mit GPS Grosch Patienten Service an. Damit können wir Ihnen eine möglichst hohe Planungssicherheit garantieren. 

 

Falls Ihre persönliche Frage hier nicht beantwortet worden ist, dann steht Ihnen Vadim Smirnow gerne für alle weiteren Fragen zur Verfügung.

 

 

Ihre Ansprechpartner

Anette Grosch
Assistentin Patienten Service
anette.grosch@grosch-ps.de
+49 (0)7151 - 205848 18

Tim Konhäuser

Prokurist

Leiter Patienten Service
tim.konhaeuser@grosch-ps.de
+49 (0)162 - 2818106

Vadim Smirnow
Rekrutierungsmanager
vadim.smirnow@grosch-ps.de
+49 (0) 7151 - 205848 12